Simultandolmetschen .com

English

Simultandolmetschen | Übersetzen | Konferenzberatung
Stefanie Wnuck-Schall | Fachgebiete | Redner | Veranstaltungen
Organisation | Auswahl der Dolmetscher | Rednertipps | Technik mieten | Vorbereitungsmaterial
Ausbildung | Presse

Dolmetschen

Maßgeschneiderte Dolmetschlösungen

Simultandolmetschen, Konsekutivdolmetschen, Flüsterdolmetschen - oft fragt sich der Kunde, was genau sich hinter diesen Beschreibungen verschiedener Dolmetscharten verbirgt und welche Form des Dolmetschens für welche Veranstaltung am Besten geeignet ist.

Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Dolmetscharten und deren spezifische Einsatzmöglichkeiten. Wir beraten Sie im Vorfeld Ihrer Veranstaltung gerne bei der Auswahl der richtigen Dolmetschlösung und erstellen nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen ein maßgeschneidertes Angebot, das stets für reibungslose Kommunikation sorgt.

rund um das Thema Simultandolmetschen bieten wir Ihnen kompetente Beratung in allen sprachlichen Belangen - vom Simultandolmetschen und Übersetzen bis hin zur Dolmetschtechnik und Konferenzorganisation.

 

Simultandolmetschen
Beim Simultandolmetschen befindet sich der Dolmetscher in einer schalldichten Kabine mit Blick auf den Veranstaltungssaal. Die zu dolmetschenden Redebeiträge werden über Mikrofone direkt auf die Kopfhörer des Dolmetschers geleitet, der das Gesprochene mit minimaler zeitlicher Versetzung (simultan) in eine andere Sprache überträgt. Die Teilnehmer können der Verdolmetschung über Kopfhörer folgen.

Da Simultandolmetschen starke Konzentration voraussetzt, arbeiten die Dolmetscher in Teams von zwei oder drei Kollegen pro Kabine zusammen und lösen sich etwa alle 20-30 Minuten ab.

Diese Dolmetschart zeichnet sich durch ein hohes Maß an Genauigkeit und den Vorteil, dass der normale Gesprächsfluß für die Verdolmetschung nicht unterbrochen werden muss, aus.Simultandolmetschen wird allgemein auf größeren Veranstaltungen oder bei Konferenzen mit mehreren Sprachkombinationen eingesetzt.

 

Konsekutivdolmetschen
Das Konsekutivdolmetschen wird oft als die „klassische" Form des Dolmetschens bezeichnet, da es schon lange vor dem Simultandolmetschen eingesetzt wurde. Der Dolmetscher befindet sich bei dieser Dolmetschart mit den Teilnehmern im Konferenzsaal, oft am selben Tisch, und überträgt die Worte des Redners zeitlich versetzt, das heißt konsekutiv, in eine andere Sprache. Entweder hört der Dolmetscher einen vollständigen Diskurs in der Ausgangssprache und gibt ihn anschließend wieder, oder es werden Teilstücke eines Vortrags mit einer Länge von ca. drei bis zwölf Minuten gedolmetscht, so dass der Redner nach einer Textpassage jeweils für die Verdolmetschung innehalten muss.

Es sei darauf hingewiesen, dass sich die Veranstaltungsdauer beim Konsekutivdolmetschen pro Zielsprache auf ungefähr das Doppelte verlängert. Aufgrund der zeitlichen Verzögerung eignet sich diese Dolmetschart vor allem für Veranstaltungen mit begrenzter Teilnehmerzahl, auf denen nur zwei Sprachen gesprochen werden, so z.B. bei Pressekonferenzen, Produktpräsentationen, kurze Ansprachen, etc. Wie auch beim Simultandolmetschen sollte der Dolmetscher nach einer gewissen Zeit von einem Kollegen abgelöst werden.

 

Flüsterdolmetschen
Bei dieser Dolmetschform befindet sich der Dolmetscher mit den Teilnehmern im Veranstaltungsraum und flüstert einem, maximal zwei Zuhörern das Gesagte zu. Wahlweise kann auch mit einer „Flüsteranlage" (Personenführungsanlage) gearbeitet werden, bei der der Dolmetscher in ein Mikrofon flüstert und die Verdolmetschung auf die Kopfhörer einer beliebigen Anzahl von Zuhörern übertragen wird. Diese Dolmetschtechnik eignet sich jedoch nur für sehr kleine, kurze Veranstaltungen, da nicht zu vermeidende Nebengeräusche auftreten und die Stimme des Dolmetschers relativ stark belastet wird. Auch beim Flüsterdolmetschen wird in einem Team von mindestens zwei Dolmetschern gearbeitet.

 

Home | Simultandolmetschen | Übersetzungen | Konferenzberatung | Fachgebiete | Redner | Veranstaltungen | Kontakt | Organisation | Dolmetscherauswahl | Rednertipps | Vorbereitungsmaterial | Ausbildung | Presse | Impressum| ©2010 Simultandolmetschen.com